Alle Diättypen - FdH Diät

FdH Diät


FdH steht für "Friss die Hälfte" und gehört zu den bekanntesten Regeln für das Abnehmen. Die Idee hinter der FdH Diät ist einfach. Iss immer nur die Hälfte und schon wird nur die halbe Kalorienmenge aufgenommen und man nimmt ab. Eine Ernährungsumstellung oder mehr Bewegung ist nicht notwendig.



Beurteilung der FdH Diät
Vorteile der FdH Diät

Die FdH-Diät ist einfach durchzuführen.
keine Ernährungsumstellung
keine Diätpläne
Die FdH Diät ist nur sinnvoll, wenn die Ernährung bereits vielseitig und vollwertig ist und nur die Mengen der aufgenommenen Nahrungsmittel viel zu groß sind.
Nachteile der FdH Diät

Die FdH Diät ist nur in Einzelfällen eine geeignete Diät. Viele Übergewichtige haben eine gerade ausreichende Versorgung mit Nährstoffen, da viele ungeeignete Lebensmittel (Süßigkeiten, Knabbersachen, Fast Food) gegessen werden. Wird während der FdH Diät von allen Nahrungskomponenten nur die Hälfte gegessen, dann kann es schnell zu einer Unterversorgung an Vitaminen, Mineralstoffen und anderen Nahrungskomponenten kommen.
Meistens sind eine schlechte Wahl der Lebensmittel, zu wenig Bewegung und seelische Gründe die Ursachen von Übergewicht.
Die Halbierung der Nahrungsmenge führt unweigerlich zu Hunger.
Die FdH Diät bietet vielfältige Entschuldigungen und Möglichkeiten zum Selbstbetrug. "Ich esse ja nur eine halbe Tafel Schokolade."
Sinnvoller als die FdH Diät ist es, den Konsum von fett- und kalorienreichen Lebensmitteln einzuschränken und diese mit kalorienarmen Lebensmitteln wie Obst und Gemüse zu ersetzen.


Quelle: http://www.novafeel.de

3.2.13 12:32

Letzte Einträge: Mein Frühstück, Alle Diättypen - Diätplan, Mein Mittagsessen, Morgen fängt offiziell meine Diät an!, Ich und die Bulimie

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen