Alle Diättypen - Diätplan

Diätplan: Sinn und Unsinn Ein Diätplan ist die Basis der meisten Diäten. Je nach zugrunde liegendem Diät-Ansatz wird ein Diätplan aufgestellt, der mehr oder weniger genau vorschreibt, was der Diätteilnehmer wann und in welchen Mengen zu essen hat. Ein Diätplan ist zwar sehr effektiv zum Abnehmen, beseitigt aber nicht die Ursache für das Übergewicht. Die Erfahrung zeigt, dass der Ansatz "Erst einmal nehme ich ab und danach ernähre ich mich besser" scheitert. Wer langfristig abnehmen will sollte von Anfang an seine Ernährung umstellen und während der Gewichtsreduktionsphase bereits eine gesunde kalorienarme Ernährung einüben. Dies geht natürlich nicht, wenn die Ernährung strikt vorgeschrieben wird. Diätplan: Beurteilung Ein gekonnt aufgestellter Diätplan stellt eine ausreichende Versorgung mit allen lebensnotwenigen Nährstoffen sicher. Bei Einhaltung des Diätplans ist der Gewichtsverlust sicher. Individuell erstellte Diätpläne berücksichtigen Nahrungsmittel-vorlieben und -abneigungen. Bei nicht individuell erstellten Diätplänen kommt es häufig zu einer Unterversorgung mit Nährstoffen und Kalorien. Häufig gibt es nur einen Diätplan, der für Männer und Frauen unabhängig von ihren körperlichen Aktivitäten die Ernährung vorschreibt. Beim Essen nach Vorschrift kann man zwar abnehmen, man lernt aber nicht sich richtig zu ernähren. Die Gewichtszunahme nach dem Ende der Diät ist damit sehr wahrscheinlich. Nicht individuell zugeschnittene Diätpläne enthalten häufig Gerichte, die einem nicht schmecken oder verlangen von einem Berufstätigen ein mehr oder weniger komplexes Mittagsgericht zu kochen.

3.2.13 12:43

Letzte Einträge: Mein Frühstück, Alle Diättypen - FdH Diät, Mein Mittagsessen, Morgen fängt offiziell meine Diät an!, Ich und die Bulimie

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen